Arbeitseinsatz im Nichtschwimmerbecken

Arbeitseinsatz im Nichtschwimmerbecken

Beide Nichtschwimmerbecken bekommen vor der anstehenden Badesaison eine neue Folie. Diese Reparaturmaßnahme war schon lange fällig. Die alten Folien hielten nach über 15 Jahren nicht mehr vollständig das Wasser in den Becken. In einem Arbeitseinsatz leisteten Vereinsmitglieder die notwendigen Vorarbeiten, bevor eine Fachfirma die Folien einklebt. Dabei wurden vorallem die Löcher in den Wänden verputzt. Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe.

Neue Sportgeräte auf dem Spielplatz

Neue Sportgeräte auf dem Spielplatz

Endlich ist es geschafft! Vier Sportgeräte für Erwachsene umgeben jetzt den Spielplatz. Der Idee, die Beaufsichtigung der Kinder mit sportlicher Aktivität zu verbinden, folgte der LAG Fläming Havel e.V. und förderte aus EU-Projektmitteln die Investition für das Freibadgelände. Von der Idee bis zur Einweihung sind fast zwei Jahre vergangen und es waren viele Menschen ehrenamtlich aktiv. Vereinsvorstand des Fördervereins Freibad Fredersdorf, Achim Wehrle kümmerte sich um das ganze Projekt: von der Beantragung bis zum abschließenden Presssetermin. Auch beim Betonieren der Fundamente und beim Aufbauen waren viele fleißige Helfer aus dem Dorf beteiligt. Jetzt hoffen wir, dass die Geräte häufig zum Einsatz kommen und ihren Zweck erfüllen. Hier lesen Sie einen Artikel dazu in der BRAWO vom 29.11.2020
(Foto: Bärbel Krämer)

Ein neuer Mehrzweckraum aus Holz

Ein neuer Mehrzweckraum aus Holz

In den vergangenen Wochen ist mit großem ehrenamtlichem Einsatz von vielen Fredersdorfern ein Raum entstanden, den wir für verschiedene Zwecke nutzen wollen: als Lager für Bänke, Liegen und Spielsachen und später auch als Verkaufsraum bei Dorf- und Schwimmbadfesten. Alle Arbeitsschritte wurden in Eigenleistung erbracht. Vom Aushub bis zum Pflastern und vom Holzbau bis zur Strom- und Wasserinstallation. Nun sind wir fast fertig und werden den Raum bald einweihen.

Arbeiten am neuen Raum

Öffnungszeiten 2020

Auf Grund der Corona-Pandemie gibt es in dieser Badesaison ein Hygienekonzept mit besonderen Öffnungszeiten. Auch können dieses Jahr keine Saisonkarten gekauft werden. Jeder Schwimmbadbesuch kostet einheitlich 1 Euro!

Neue Öffnungszeiten ab dem 24. Juni:
1. Schwimmzeit: 12.00 – 15.00 Uhr
2. Schwimmzeit: 16.00 – 20.00 Uhr

Zwischen den Zeiten müssen alle Badegäste das Bad verlassen und es erfolgt eine Reinigung.
Es sind nur 56 Badegäste gleichzeitig auf dem Gelände erlaubt (incl. Spielplatz, Liegewiese und Volleyballfeld).

Ein Pavillion für den Bademeister

Ein Pavillion für den Bademeister

Bei windigem Wetter sind in der Vergangenheit schon viele Sonnenschirme kaputt gegangen. Dieses Jahr freut sich unser Bademeister über einen stabilen Pavillion aus Holz, der jedem Sturm stand hält. Demnächst kommt noch ein „Gründach“ auf die Konstruktion.